Archiv

Archive for the ‘Design’ Category

„The Secret Law of Page Harmony – A method to produce the perfect book“ by Retinart

Dieser wirklich sehr interessante Link ist mir eben beim Stumbeln durch das Internet begegnet.

Um was geht es?
Das perfekte Buch, oder auch das geheime Gesetz der Seitenharmonie…

Das mag erst mal seltsam klingen, bei genauerer Betrachtung macht es aber unglaublich viel Sinn und Spass.

Die Kurzfassung:
Bereits die ersten Buchschreiber haben anhand geometrischer Figuren eine art Regel oder auch Maßstab ~canon~ definiert, anhand derer es Ihnen möglich war, alle Seiten im identischen Stil zu beschreiben, mit den immer gleichen Abständen zu allen vier Seitenrändern – das geheime Gesetz der Seitenharmonie. Dieses Wissen wurde immer weitergegeben, aber auch immer wieder von späteren Generationen „neu erfunden“ um doch immer zum gleichen alten Ergebnis zu kommen.

Genug von mir, lest und seht einfach selbst was ich meine (und euch wird sicher bald oft auffallen wie sehr dieses System heute noch angewandt wird) 🙂

A method to produce the perfect book

Enhanced by Zemanta
Kategorien:Design, Print Schlagwörter:

YouTube – Adobe Photoshop CS5: Content-Aware Fill Sneak Peek

[Update 26.04.2010]

Auf YouTube hat Nvidia ein Video bereitgestellt welches die GPU (Chip auf der Grafikkarte) – beschleunigte Bilddarstellungsfeatures in PS5 gut erleutert. Um diese Funktionen nutzen zu können wird eine Nvidia Karte der 8xxx Serie oder größer benötigt da nur diese Karten die sogenannte CUDA Technologie unterstützen (das wird im Video leider nicht erwähnt).

Hier der Link zum Video sowie diverser weiterer Videos zu anderen coolen PS5 Features:
Adobe CS5 Accelerated GPU Features

[Update 23.04.2010]

Die fleissigen Kollegen von ITespresso haben sich den PS5 schon einmal etwas genauer ansehen können und berichten in diesem Post davon, also wenn das mal nicht ausreichend Gründe für ein Update sind 🙂

Adobe Photoshop CS5 (Beta) im Test

YouTube – Adobe Photoshop CS5: Content-Aware Fill Sneak Peek.

Leider fehlt mir grad die Muse wirklich ausführlich auf diesen Beitrag einzugehen, aber mal ehrlich, wer braucht da noch einen Kommentar nachdem er sich den Video angesehen hat?

Also das Update auf CS5 könnte ich mir vielleicht fast mal wieder antun da ich nach wie vor bei CS3 „hängengeblieben“ bin 🙂

Allein diese Funktion ist ja mal wirklich der totale Hammer!

Und hier noch ein paar weitere Infos von anderen Seiten zu dem Thema CS im Allgemeinen:

Reblog this post [with Zemanta]

Neuer Profi-Bildschirm mit 30 Zoll von Eizo – 29.01.2010 – ComputerBase

Nicht mehr ganz frisch die News, aber trotzdem nicht uninteressant 🙂

EIZO, bekannt für unzählige gute Displays, glaubt nun endlich einen würdigen Ersatz für die gute alte Röhre für den Profibereich entwickelt zu haben.

EIZO bringt das Display in 22″, namentlich CG223W (VA Panel, 1680×1050, 95%ige Adobe RGB Abdeckung) und 30″ mit der Bezeichnung CG303W (IPS Panel, 2560×1600, 98%ige Adobe RGB Abdeckung) auf den Markt.

Der ware Fortschritt liegt aber wohl anscheinend in der Anzahl darstellbarer Farben, hier schaffen beide Displays 1,07 Milliarden Farben gleichzeitig darzustellen, die gesamte Fabrpalette besteht angeblich sogar aus 68 Milliarden Farben, was immerhin 64x mehr ist als bei gängigen Displays.

Aktuell sind auf der EIZO Webseite aber noch keine Preise gelistet, sind wir mal gespannt was die Geräte kosten sollen 🙂

Mehr infos zu den Displays nach den Links:

Neuer Profi-Bildschirm mit 30 Zoll von Eizo – 29.01.2010 – ComputerBase.
Eizo bringt Displays für Grafik-Profis – 15.02.2010 – PC Professionell.

Weiterführende Infos generell zum Thema Displays:

Comparison of video resolutions.
Image via Wikipedia
Reblog this post [with Zemanta]

„Wie es wäre, wenn ein Haus träumen würde“ –> Projektion an einer Hauswand mal ganz anders!

27. Juli 2009 1 Kommentar

Jaja werden viele sagen, Projektionen an Hauswänden *gähn*, kennen wir schon, bringts nicht…

ABER… dann habt ihr DAS noch nicht gesehen, und jeder der meint, er hätte da schon was Besseres gesehen möge dies mit einem Link erstmal beweisen!

Kurze Info noch zum Projekt bevor es zum extrem coolen Video geht (ich empfehle das Ganze in HD im Vollbild anzusehen):

Die Projektion wurde von Urbanscreen erstellt und produziert, bei dem Gebäude handelt es sich um die „Galerie der Gegenwart„, Hamburger Kunsthalle.

Aber nun genug blabla –> VIDEO GUCKEN!!!

555 KUBIK

Der Video lässt sich leider nicht einbinden, aber so kommt man wenigstens in den Full HD Genuss!

Kategorien:Design, Videography

Welches ist der beste 22″ 24″ 28″ 30″ Graphik, Design, Fotographie Monitor (by acuitydesigns)

Da ich eigentlich fast täglich von Kunden und Freunden, Designern und Fotografen und anderen Anwendern gefragt werde, welchen LCD ich denn für diesen oder jenen Zweck empfehlen kann, bin ich neulich bei der Suche nach neuen Infos zu dem Thema, über diese wirklich informative Seite gestolpert:

What is the best 22″ 24″ 28″ 30″ graphic design photography monitor | Acuity Designs.

Unser bloggender Freund hatte anscheinend die gleiche Suche im Sinn und hat seine Infos wiederum vom AmandTech Forum, dort ist er dann über besagten Post gestoplert aus welchem er die Infos dann zusammengesammel hat.

Die Daten stammen alle aus den genannten Links, was sinnvoll war zu übersetzen habe ich übersetzt, ich habe aber noch zusätzlich die (soweit möglich) Herstellerlinks und UVPs (gültig für Deutschland Stand 06.07.2009) eingefügt, da vor allem der Preis ja kein unwesentlicher Entscheidungspunkt bei der Anschaffung eines neuen LCDs darstellt 🙂
Zudem hab ich nur die Displays aufgelistet, die auch in Deutschland verfügbar sind!

Aber nun zu den eigentlichen Infos (der komplette Thread mit unzähligen Infos zur Technik, Display Herstellern, Verwendungszweck… findet ihr HIER).

Das Forum unterteilt die LCDs in diverse Anwendungszwecke, hier nur die, welche die Bereiche Print, Media, Fotografie… abdecken:

 

Druckmedien Bearbeitung (Print proofing/Adobe RGB Bildbearbeitung, Publisher/PageMaker)

Wichtige Kriterien für diesen Bereich sind…

  • Hoher Kontrast bei mittlerer Helligkeit
  • Akkurate Farb/Gamma Kurve
  • Gute Textdarstellung
  • Darstellbarkeit von Wide Gamut (92% W-CCFL oder >100% LED) wünschenswert für CMYK/ Farbtreue im Druck

Empfohlene Geräte:

1. 25.5″: NEC MultiSync LCD2690WUXi-BK, 1920×1200 (16:10)

  • Panel: soft anti-glare H-IPS w/ A-TW-Pol, 92% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-I, DVI-D (HDCP), VGA
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 40.33 ms, avg (In House)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 1.114,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

2. 30″: NEC MultiSync LCD3090WQXi-BK, 2560×1600 (16:10)

  • Panel: hard anti-glare H-IPS, 85% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D DL (HDCP), DVI-I
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 40.5 ms, avg (prad)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 1.975,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

3. 30″: Dell UltraSharp 3008WFP, 2560×1600 (16:10)

  • Panel: hard anti-glare S-IPS, 117% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DisplayPort, HDMI, DVI-D DL (HDCP), VGA, Component, S-Video, Composite, 4-Port USB Hub, 9-in-2 Media Card Reader
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1
  • Input Lag: 33 ms, avg (Estimate) (inferred from prad, BeHardware, and HotHardware’s findings)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, VESA Mount

    Preis: 1.914,71 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

4. 24″: HP LP2475w, 1920×1200 (16:10)

  • Panel: soft anti-glare H-IPS, 102% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DisplayPort (HDCP), HDMI, DVI-I, Component, S-Video, Composite, 6-Port USB Hub
  • Input Lag: 33 ms, avg (prad)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1

    Preis: 560,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

5. 27″: Dell UltraSharp 2709W, 1920×1200 (16:10)

  • Panel: anti-glare S-PVA, 110% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DisplayPort, HDMI, 2 x DVI-D DL (HDCP), VGA, Component, Composite, 4-Port USB Hub, 9-in-2 Media Card Reader
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1
  • Input Lag: 47 ms, avg (prad)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, VESA Mount

    Preis: 960,33 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

6. 30″: Samsung SyncMaster 305T, 2560×1600 (16:10)

  • Panel: hard anti-glare S-PVA, 92% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D DL, 4-Port USB Hub
  • Scaling: [Unknown]
  • Input Lag: 29.3 ms, avg (DigitalVersus)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, VESA Mount

    Preis: 1.299,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))
    Derzeit aber anscheinend noch nicht lieferbar!

7. 24″: Dell UltraSharp 2408WFP, 1920×1200 (16:10)

  • Panel: anti-glare S-PVA, 102% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DisplayPort, HDMI, DVI-D (HDCP), VGA, Component, S-Video, Composite, 4-Port USB Hub, 9-in-2 Media Card Reader
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1
  • Input Lag: 33 ms, avg (gorobei)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 665,21 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

 

Bildbearbeitung/Web Design (Standard sRGB/Bildbearbeitung für das WWW oder Web Design)

Wichtige Kriterien für diesen Bereich sind…

  • Hoher Kontrast bei mittlerer Helligkeit
  • Akkurate Farb/Gamma Kurve
  • sRGB (72% NTSC) Gamut für eine höhere Übereinstimmung auf verschiedenen Displays (wobei hier der Author von NTSC spricht da der Artikel in den USA verfasst wurde, in wiefern dieser Wert einfach auf PAL übertragen werden kann ist mir unklar und ich habe dazu auch nichts gefunden, da aber die LCD Hersteller diesen Wert in der Regel sowieso nicht angeben ist er meines Erachtens ein wenig hinfällig)

1. 24.1″: NEC MultiSync LCD2490WUXi-BK, 1920×1200 (16:10)

  • Panel: soft anti-glare H-IPS w/ A-TW-Pol, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-I, DVI-D (HDCP), VGA
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 33 ms, avg (Estimate)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 923,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

2. 21.3″: NEC MultiSync LCD2190UXi-BK, 1600×1200 (4:3)

  • Panel: anti-glare S-IPS, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D, DVI-I, VGA
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 16 ms, avg (Estimate)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 860,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

3. 20.1″: NEC MultiSync LCD2090UXi-BK, 1600×1200 (4:3)

  • Panel: anti-glare S-IPS, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D, DVI-I, VGA
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 16 ms, avg (Estimate)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 747,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

4. 21.3″: NEC MultiSync LCD2190UXp-BK, 1600×1200 (4:3)

  • Panel: anti-glare S-PVA, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D, DVI-I, VGA
  • Scaling: Full, Aspect, 1:1, Custom
  • Input Lag: 16 ms, avg (Estimate)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount

    Preis: 761,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

5. 19″: NEC MultiSync LCD1990FXp-BK, 1280×1024 (5:4)

  • Panel: anti-glare S-PVA, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D, VGA
  • Scaling: [Unknown]
  • Input Lag: 16 ms, avg (Estimate)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Swivel, Tilt, Pivot, VESA Mount
  • Notes: S-PVA Panel. Nicht supported von SpectraView II (NEC Software für die Kalibrierung), nicht so hochkarätig wie andere NEC 90s Series Monitore, aber immernoch ein guter Kandidat für die EBV.

    Preis: 416,00 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

6. 22″: Dell UltraSharp 2209WA, 1680×1050 (16:10)

  • Panel: hard anti-glare e-IPS, 72% NTSC, 16.7M colors
  • Inputs: DVI-D (HDCP), VGA, 4-Port USB Hub
  • Scaling: Full, Aspect
  • Input Lag: 20.6 ms, avg (8 – 20.6 – 30)
  • Ergonomics: Height Adjustment, Tilt, Swivel, Pivot, VESA Mount

    Preis: 343,91 € (unverbindliche Preisempfehlung in Deutschland (Preise inkl. 19% MwSt))

 

Man kann hierbei nun entweder den Eindruck bekommen, dass NEC der beste Anbieter am Markt ist, oder dass der Author einfach NEC mag, oder dass die Mitbewerber einfach keine brauchbaren Displays bauen können (was aber mal mit Sicherheit nicht stimmt), das überlasse ich aber jedem selber 🙂

Leider fehlt in dieser Liste zum Beispiel der neue DreamColor LP2480zx von HP, eine Kooperation zwischen HP und Dreamworks (ja genau die, von denen die ganzen Filme im Kino laufen), Dreamworks hat bis dato auf CRT Displays geschworen und war es anscheinend leid in die „Röhre“ zu gucken, und hat dann mit HP zusammen einen Monitor entworfen, der ihren Ansprüchen gerecht wurde. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit das Gerät im Original zu betrachten, aber anscheinend hat es HP mit diesem Modell geschafft, ein Display zu bauen welches in diesem Preissegment durchaus auch mit EIZO mithalten kann. Einen recht ausführlichen Test zu diesem Gerät gibt es bei trustedreviews.com, einfach mal HIER klicken und anschließend überlegen welchen Bankberater / -Beraterin man flachlegen muss, um an das nötige Kleingeld für diesen Traum zu kommen 😉

Alternativ, und wer definitiv zu viel Geld über hat oder schlicht diese Qualität benötigt, kann sich immernoch bei Quato umsehen –> LINK
Ich hoffe nun ich konnte ein wenig bei der Suche nach einem geeigneten Display weiterhelfen 🙂

Solltet ihr Fehler finden, weitere empfehlenswerte Displays kennen, oder sonstige Anmerkungen zu meinem Beitrag haben würde ich mich über einen Kommentar freuen!

Viel Spass bei der Arbeit am Display!

MDPC 031 | Edelweiss by Pius Giger aka Lessdegrees

28. Juni 2009 1 Kommentar

Es gibt ja immer diese netten Arbeitskollegen, die behaupten, meine Landsleute (und demzufolge ja auch ich selbst), hätten einen am Sender (für die, denen die Redewendung nicht geläufig ist: einen Schlag haben, nicht ganz klar im Kopf sein…).

In diesem Fall trifft das aber vermutlich auch zu, oder etwas netter ausgedrückt:

Genie trifft Wahnsinn!

Click to be dazzled:

MDPC 031 | Edelweiss by Pius Giger aka Lessdegrees.

Kategorien:Design, PC Hardware

Cooliris | Discover More

So, und wenn wir schon bei Firefox Add-ons sind, hier gleich noch ein total cooles Tool:

Cooliris | Discover More.

Dieses Tool gibt es sowohl als Add-on für den Firefox, als auch für Internet Explorer sowie als Download für jeden beliebigen PC, und ebenfalls sehr schick, als App für das iPhone!

Einfach die Anwendung starten, in das „Search“ Fenster einen Begriff eingeben und noch die entsprechende Suchmaschine auswählen, und schon bekommt man alle Bilder zu dem Thema aus der gewählten Suchmaschine in einer schicken 3D Wand angezeigt, Bild anklicken und auf den Play Button drücken startet die gefundenen Bilder als Diashow… wirklich fancy!

Besser als jeder Bildschirmschoner!

Enjoy!